Krebszellen im Schlummerzustand

Rückfälle in der Krebstherapie könnten durch überlebende, inaktive, „schlummernde“ Krebszellen erklärt werden, die später wieder reaktiviert zum Krankheitrückfall führen. Durch Einsatz sogenannter RIG I-Antagonisten könnten sie abgetötet werden.

Mehr lesen

Großes Stadt-Landgefälle bei Heuschupfen

Nach einer Studie des Zentralinstitutes (Zi) für die kassenärztliche Versorgung ist die Zahl der Heuschnupfenkranken in Deutschland von 4,2 Millionen in 2010 auf 5 Millionen in 2019 gestiegen. Dabei zeigt sich 2019 ein deutlicher Unterschied der Erkrankungsrate zwischen den

Mehr lesen

AROUND Webinare zu PN, BP und CSU

Weltweite virtuelle Fortbildungsveranstaltungen jeweils zwischen 13.00 und 13.45 Uhr MEZ über Prurigo (28. April), Bullöses Pemphigoid (19. Mai) und Chronische Urtikaria (16.Juni). Nähere Auskünfte von grit.landgraf@sanofi.com (Mobil: +49 172 3270622)

Mehr lesen

Proaktive Lokaltherapie reduziert Rezidive bei Psoriasis

Die von der Behandlung der Neurodermitis bekannte und bei dieser Erkrankung bereits praktizierte proaktive Lokaltherapie im erscheinungsfreien Intervall bringt auch bei der Psoriasis eine Verbesserung der Rückfallquote. Die Arbeitsgruppe um Professor Thaçi in Lübeck konnte

Mehr lesen

GBA-Beschluss zum Austausch von Biologika / Biosimilars

Am 20.08.2020 hat der Gemeinsame Bundesausschuss (GBA) der Ärzte und Krankenkassen trotz Bedenken der beratenden, aber nicht stimmberechtigten Patientenvertreter einen Beschluss gefasst, in dem aus Kostengründen der Austausch von Biologika (Referenzpräparaten) gegen

Mehr lesen